Dr. José María Arqué

  • Doktor der Medizin und Chirurgie
  • Er war Leiter der Abteilung für Herz- und Gefäßchirurgie des Krankenhauses Hospital Carlos Haya in Málaga
  • Koordinator des Herzchirurgie-Teams Krankenhauses Hospital Quirón in Málaga
  • Gründungsmitglied der Gruppe für Herz- und Gefäßforschung der Universität Málaga

cirugia_cardiaca_arque_gr

Er machte 1968 seinen Abschluss in Medizin und Chirurgie an der Universität Barcelona, ist Doktor der Medizin und Chirurgie nach seiner Promotion an der Universität Málaga (1990) und erhielt von dieser Universität eine besondere Auszeichnung für seine Dissertation „Angeborene Anomalien der Koronararterien“. Er ist Facharzt für Allgemeine Chirurgie, Herz- und Gefäßchirurgie und Kinderchirurgie. Seine Facharztausbildung führte ihn nach Frankreich, Italien und in die USA. Neun Jahre lang war er Assistenzarzt auf der Station für Herz- und Gefäßchirurgie des Kinderkrankenhauses Hospital Infantil Vall d'Hebrón in Barcelona tätig. Von 1981 bis zum März 2010 leitete er die Abteilung für Herz- und Gefäßchirurgie des Krankenhauses Hospital Carlos Haya in Málaga. Gegenwärtig widmet er sich völlig der Herzchirurgie im privaten Gesundheitswesen, und zwar als Koordinator des Herzchirurgie-Teams des Krankenhauses Hospital Quirón in Málaga sowie als Teil des Herzchirurgie-Teams des Krankenhauses Hospital Xanit Internacional.

Einen Teil seiner Chirurgentätigkeit widmet er der Anlegung von Gefäßzugängen bei Hämodialyse-Patienten. Zusammen mit Prof. Dr. V. Sans-Coma (Lehrstuhl für Tierbiologie) ist er Gründungsmitglied der Gruppe für Herz- und Gefäßforschung der Universität Málaga. Die Ergebnisse dieses Basisforschungsprogramms haben zu einem besseren Erkenntnisstand hinsichtlich der Missbildungen der Herzkranzgefäße und vor allem der bikuspiden Aortenklappe geführt. Die Verbindung unserer Gruppe mit der Herz-Station des Universitätsklinikums Hospital Universitario Virgen de la Victoria hat sich zur Anwendung neuer Fortschritte zur Untersuchung und Behandlung von Herzpatienten als nützlich erwiesen.



Twitter @ictacardiologia

Arrhythmien

Auf der Arrhythmien-Station der Herz-Abteilungp behandeln wir Patienten mit Herzrhythmusstörungen. Die Station setzt sich aus zwei spezifischen Bereichen zusammen.

Weitere Infos

Marfan-Station

Multidisziplinäres Team zur Diagnose, Kontrolle und Behandlung von Patienten mit Marfan-Syndrom.



Weitere Infos

Herzchirurgie

Die Behandlungstechniken moderner Herzchirurgie: Koronarchirurgie mit und ohne extrakorporalen Kreislauf, konventionelle Herzklappenchirurgie, usw.

Weitere Infos

Aortenklappen-Station

Pionierteam in der Aortenklappenrekonstruktion. Wir führen Eingriffe an Aortenwurzelaneurysmen in perfekt ausgestatteten Operationssäulen durch.

Weitere Infos

Klinische Kardiologie

Elektrokardiogramm (EKG), Ergometrie und Echokardiogramm: Praxen in Benalmádena (Krankenhaus Hospital Xanit) und in  Fuengirola.


Weitere Infos

Plötzlicher-Herztod-Station

Früherkennung der Ursachen von Koronarerkrankungen, die zum plötzlichen Herztod beim Sport führen können.


Weitere Infos

Hämodynamik

Koronarangiographie, Untersuchung von Patienten mit Herzklappenerkrankung:: angeborene Herzfehler beim Erwachsenen, transseptale Katheterisierung, usw.

Weitere Infos

Kardiologische Rehabilitation

Fachservice zur vollständigen Rehabilitation von Patienten nach Angina Pectoris, Herzinfarkt, Operationen, usw.


Weitere Infos